Denke groß – mache kleine Schritte

„Ich sehe den Wald, vor lauter Bäumen nicht mehr“

In der Fülle der Dinge und Ereignisse kann das schon einmal passieren.

Wie gehst du damit um?

Stell dir vor, du hast mehrere Wünsche und Ziele, die du auch umsetzen möchtest. Sei es privat oder beruflich. Alles klingt richtig gut und jetzt bist du dir nicht mehr sicher, wie es funktionieren soll. Wie du es bestmöglich umsetzten kannst.

Du kennst diese Situation?

Gerade jetzt wo bald das neue Jahr beginnt, formulieren die meisten Menschen ihre Vorsätze und Ziele für das neue Jahr. Jeder/Jede möchte für sich das Beste im neuen Jahr herausholen und das vergangene hinter sich lassen.

Was lässt du los?

Hast du das Gefühl, dass deine Vorsätze und Ziele zwar nette Wünsche sind, du aber noch keinen Plan hast, wie du diese umsetzen kannst und sollst, damit du auch zufrieden bist.
Ja, es braucht manchmal ein bisschen Überwindung, sich aus der Komfortzone herauszubewegen, diese zu verlassen.
Vor allem, wenn man sich selbst dafür entscheiden kann bzw. entschieden hat.

Was hast du dir für das nächste Jahr vorgenommen?

 
Ich kann dir aus Erfahrung sagen, es zahlt sich mehrfach aus, sich damit auseinanderzusetzen. Auch wenn manche Dinge und Situationen anders kommen, als man es sich gedacht hat.
Ziele geben Orientierung, Halt und Fokus.
 

„Denke groß und mache kleine Schritte – einen nach dem anderen.“

 

Deine Elisabeth

Ich begleite dich sehr gerne bei diesem Vorhaben, Klarheit für deine Ziele, aber auch Entscheidungen zu bekommen und die ersten Schritte zur Umsetzung zu planen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.