Wirklich wahr

Es wird in den ersten Sekunden entschieden, ob dir ein Mensch sympathisch ist oder nicht und ob du mit diesem Menschen kannst.

Ein für dich neuer Mensch kommt in dein Leben.

Wie reagierst du? Was und wie nimmst du ihn wahr?

Holst du dir zuerst die Meinung der anderen oder machst du dir dein eigenes Bild von diesem Menschen?

Der Film in deinem „Kopfkino“ beginnt zu laufen: Du malst dir aus wie diese Person ist. Wie tickt sie? Was mag sie gerne? Ob sie dich wohl mag? Du hast schon dies oder das über sie gehört. Aus ein paar Worten und/oder einer zufälligen Begegnung machst du dir deine eigene Geschichte mit Bildern, Gefühlen und Tönen über eine bestimmte Person.

Fertig ist dein Bild!

Hast du nun ein für dich „richtiges“ oder „passendes“ Bild von dieser Person? Gibt es das? Entspricht es deinen Vorstellungen? Sollst du dich auf dein Gefühl verlassen?

Aufgrund unserer Erfahrungen ordnen wir nun in den meisten Fällen den Menschen einer bestimmten Kategorie zu.

Aber stimmt es so? Ist das richtig?

Kann man wirklich in den ersten Sekunden entscheiden, ob es mit einem Menschen passt?

Ja und Nein!

Jeder Mensch hat seine eigenen Herausforderungen im Leben. Du kannst in keinen Menschen hineinsehen. Du weißt nicht in welcher Situation er gerade ist.

Welche Erfahrungen dieser Mensch schon gemacht hat.

Wenn man näher hinsieht und bereit ist den Menschen kennenzulernen ist es hilfreich ein Gespräch zu beginnen.

Dadurch ergibt sich die Möglichkeit sich ein präziseres Bild zu machen und die Chance erhöht sich ein gutes Miteinander zu leben.

Wie mache ich es nun, einen Menschen genauer kennenzulernen:

Mir im Vorfeld zu überlegen, was ich wissen möchte.

Welche Erwartungen habe ich an diese Person?

Was ist mir wichtig?

Welche Gemeinsamkeiten verbinden uns?

In welchem Bereich werden wir uns begegnen?

Kontakt aufbauen und ein Gespräch beginnen.

Du kannst vieles erfahren, wenn du direkt nachfragst.

Antworten bekommst du, indem du aktiv zuhörst.

All das zu machen und herauszufinden erfordert ein Stück Mut, Offenheit und Vertrauen von dir.

„Alles was du über andere sagst, sagt mehr über dich aus, als über die anderen.“

Interessante Aussage – was bedeutet das für dich?

Setzte dich mit dir selbst auseinander. Ich lade dich ein dich auf einer bewussteren Ebene kennenzulernen.

Wie gut kenne ich mich selbst?

Was macht mich als Mensch aus?

Wer bin ich?

Wer möchte ich sein?

Wieviel sehe ich von mir im anderen?

Welche Erwartungen habe ich an mich selbst?

Was denke ich, erwarten die anderen von mir?

Wenn du dich selbst besser kennenglernt hast, kannst du auch die Menschen die in dein Leben treten bewusster wahrnehmen.

Denke daran, egal was du in deinem Leben tust und wem du begegnest – Jeder Mensch hat seine eigene Wahrnehmung – auch du selbst.

Deine Elisabeth

Weitere Beiträge

Zeit für eine Pause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.