Kraft tanken

Unser soziales Leben im offline Bereich steht fast still…

…und die Natur entwickelt sich munter weiter.

In den Gärten, Parks, Wiesen und Wäldern beginnt gemächlich alles zu sprießen – die ersten Frühlingsblumen haben zu blühen begonnen. Auf den Sträuchern und Bäumen wachsen erste zarte Blüten und Blätter heraus. Es wirkt alles so zerbrechlich und fragil und doch wissen wir aus unserer Erfahrung, bald wird alles wieder in voller Blüte und saftigem Grün stehen. Die Pflanzen lassen sich nicht unterkriegen, sie wachsen einfach weiter. Auch wenn die Natur noch Kälte und Schnee schickt, die meisten von ihnen schaffen es und werden uns bald Freude mit duftenden Blumen, saftigen Beeren und köstlichen Früchten bereiten.

Die Tiere erwachen auch langsam aus dem Winterschlaf oder Winterruhe und machen sich wieder bemerkbar. Die Vögel zwitschern wieder vor dem Fenster. Es ist einfach so herrlich.

Aber diesen Frühling ist für uns Menschen vieles anders geworden. Wir sollen nach wie vor zuhause bleiben, Abstand halten und gut auf uns alle schauen.

Vielen fällt es schwer, aus heutiger Sicht positiv zu denken und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken. Und eigentlich ist das auch irgendwie logisch. Keiner weiß, was noch kommen wird, was uns erwartet und wie das alles weitergeht.

Und gerade weil wir es nicht wissen, ist es jetzt wichtig auf uns zu schauen und uns selbst zu stärken. Wie viele von uns bereits wissen, kann eine positive und optimistische Grundeinstellung das Wohlbefinden und somit auch die Handlungsfähigkeit von uns Menschen stärken.

Ich habe mir dazu Gedanken gemacht, wie man sich in dieser Zeit stärken kann und habe mir dazu einige Fragen überlegt. Diese habe ich für dich gesammelt und niedergeschrieben. Im Anhang findest du diese.

Ich lade dich ein, das beigefügte Blatt herunterzuladen, auszudrucken und für dich auszufüllen. (Gerne kannst du das Blatt auch weiterteilen und weiterleiten.)

Eure Elisabeth

4 Gedanken zu „Kraft tanken“

  1. Es beschreibt ganz genau meine momentan Gefühle, auf eine Seite Freude von unendliche Schönheit der Natur, auf der anderen Seiten Gedanken was wurd als nächstes kommen.
    Für einen Menschen ist es am schwierigsten Kraft in sich selbst zu finden, meine Meinung nach. Man muss sich immer wieder selbst neu finden, und genau dafür kann auch das beigefügte Blatt mit den Fragen helfen. So eine einfache Fragen und so schwer gleich zu beantworten…

  2. Sehr schön… Und es beschreibt ganz genau meine momentan Gefühle, auf eine Seite Freude von unendliche Schönheit der Natur, auf der anderen Seiten Gedanken was wurd als nächstes kommen.
    Für einen Menschen ist es am schwierigsten Kraft in sich selbst zu finden, meine Meinung nach. Man muss sich immer wieder selbst neu finden, und genau dafür kann auch das beigefügte Blatt mit den Fragen helfen. So eine einfache Fragen und so schwer gleich zu beantworten…

  3. “ … es wirkt alles so zerbrechlich und fragil“ Vieles ist auch zerbrechlich und fragil, was wir bis jetzt als selbstverständlich hinnehmen.Danke-Sagen auch für die Natur ist ein guter Weg zu mehr Achtung für die Schöpfung und die Menschen, denen wir täglich begegnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.